Veranstaltungen 2016


Jahresschlussveranstaltung 2016

 

Die Jahresschlussveranstaltung fand am 18. November im Designwerk in Winterthur statt.

Nach der Begrüssung durch Präsident Claude Morf und einer Kurzpräsentation des Designwerks von CEO Tobias Wülser wurden die über vierzig angemeldeten ECS-Mitglieder in zwei Gruppen durch das Designwerk geführt. Gezeigt wurde die Werkstatt mit Exponaten wie Stromvelo, eGPU und e-Setta. Im Fahrzeug-Montageraum konnte der Futuricum 26t Collect-E Lastwagen besichtigt werden.

>>Bericht hier

Das Fernsehen SRF hat einen Bericht über den vom Designwerk Winterthur entwickelten Elektro-Lastwagen gesendet. >>hier


ECS-Treffen auf dem Raten 2016

 

Am 10.8.2016 trafen wir uns bereits zum 4. Mal auf dem Ratenpass zum Bestaunen der Mitglieder-Fahrzeuge, Geniessen der Aussicht und natürlich zum obligaten Mittagessen mit interessanter Diskussionsrunde im Anschluss.

Neu war hingegen am Morgen die Örtlichkeit des Ladestopps. Vorstandsmitglied Max Mausser organisierte einen sehr interessanten Einblick in die Energieverteilung der Zukunft. >>Bericht hier


ECS-Besuch bei Firma Holitsch in Hiltensweiler/Tettnang (D) am 30.7.2016

Im Sinne einer Zusammenarbeit der EV-Aktivisten über die Grenzen der Schweiz hinaus, machte der ECS einen Besuch in der Bodenseegegend, bei der Firma Holitsch in Hiltensweiler bei Tettnang.

Es wurde ein internationales Treffen mit E-Auto-Fahrern aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. >> siehe Bericht


Generalversammlung 2016

 

Am 2. April 2016 fand die Generalversammlung innerhalb eines Besuchs des Fahrzeugmuseums der Oskar Setz AG in Dottikon/Dintikon statt. Im Museum gab es Raritäten der Elektromobilität zu sehen aus der Zeit der Tour-de-Sol 1985, z.B. das Migros MEV1 aus der Produktion von Horlacher.

An der GV waren 30 ECS-Mitglieder anwesend. Der Vorstand konnte nach dem Rücktritt langjähriger Mitglieder wieder ergänzt werden. Neu dabei sind als Präsident Claude Morf und als Mitglieder Erich Camenisch und Max Mausser >> Bericht